«Bei un­se­rer Ar­beit braucht es im Um­gang mit Men­schen viel Fin­ger­spit­zen­ge­fühl. Zu Be­ginn, um wäh­rend ei­ner Ana­mnese mit dem Kli­en­ten die Zwi­schen­töne wahr­zu­neh­men und nach­zu­fra­gen. Bei der Dia­gnos­tik, um die Zei­chen rich­tig zu er­ken­nen und die op­ti­male Be­hand­lungs­form und Pflan­zen­mi­schung zu wäh­len. Bei der Be­hand­lung, um die Ver­här­tun­gen und Ver­kle­bun­gen im Bin­de­ge­webe und der Mus­ku­la­tur mit den Fin­ger­spit­zen zu er­tas­ten, und mit ge­ziel­ten Mas­sa­ge­grif­fen zu be­han­deln.»

Mi­chael Gut­knecht

Rücken- und Nackenmassage

Un­sere Mas­sa­gen

Aus 5 we­sent­li­chen Hand­grif­fen der Mas­sage ent­ste­hen ent­span­nende, ent­schla­ckende, schmerz­lin­dernde und wohl­tu­ende Mo­mente. Mit Fin­ger­spit­zen­ge­fühl set­zen wir diese bei der für Sie pas­sen­den Mas­sage ein. Von klas­si­scher Mas­sage, Rü­cken- oder Bin­de­ge­webs­mas­sage über Lymph­drai­nage bis zur Re­flex­zo­nen­mas­sage bie­ten wir ein brei­tes The­ra­pie­spek­trum an.

Gründ­li­che Ana­mnese

Un­sere Be­hand­lun­gen be­gin­nen mit ei­ner um­fas­sen­den Be­fund­er­he­bung bzw. Ana­mnese. Uns geht es da­bei we­ni­ger um ei­nen Be­griff für eine Krank­heit, son­dern um eine zu­sam­men­fas­sende Si­tua­ti­ons­ana­lyse, aus der wir the­ra­peu­ti­sche Ziel­set­zun­gen und Ent­schei­dun­gen ab­lei­ten kön­nen.

Na­tur­heil­kunde

Wir be­han­deln nach den Grund­sät­zen der tra­di­tio­nel­len eu­ro­päi­schen Na­tur­heil­kunde, ab­ge­kürzt TEN, dem eu­ro­päi­schen Pen­dant zur TCM oder zu Ayur­veda. Un­ser An­satz be­steht darin, Ih­nen zu hel­fen, Ihre Selbst­hei­lungs­kräfte zu ak­ti­vie­ren und zu op­ti­mie­ren. Mit dem Wis­sen der Ver­gan­gen­heit und den Er­run­gen­schaf­ten der heu­ti­gen Zeit.